Create an account

Data Privacy

Then WhatsApp our CEO

Für die Erhebung personenbezogener Daten auf unserer Website gilt die folgende Datenschutzerklärung:

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlich:
Evertracker GmbH (Evertracker)
Hagenower Str. 73
19061 Schwerin
E-Mail: info@evertracker.com
Telefon: +4940299960172

Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie Art und Zweck der Verarbeitung

Beim Besuch der Website
Wenn Sie unsere Website unter www.evertracker.com oder www.evertracker.de besuchen, wird der auf Ihrem Gerät verwendete Browser automatisch sendet Informationen an den Server unserer Website. Diese Informationen werden vorübergehend in einer sogenannten Protokolldatei gespeichert. Folgende Informationen werden ohne Ihr Zutun erfasst und für die Dauer des Besuches gespeichert:

IP-Adresse des anfordernden Rechners,
Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
Name und URL der abgerufenen Datei,
Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer URL),
Website, auf die über unsere Website zugegriffen wird;
den verwendeten Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie den Namen Ihres Zugangsproviders.

Die genannten Informationen werden von uns für folgende Zwecke verarbeitet:

Sicherstellen einer reibungslosen Verbindung der Website,
Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
Bewertung auch der Systemsicherheit und -stabilität
für weitere administrative Zwecke.

Die rechtliche Grundlage für die Datenbearbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den oben aufgeführten Erhebungszwecken. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Die gesetzlichen Grundlagen für die Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Zusätzlich verwenden wir Cookies und Analysedienste beim Besuch unserer Website. Weitere Einzelheiten finden Sie in den Abschnitten 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

Newsletter
Wenn, gemäss Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zuzusenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.

Wir benutzen den Listenanbieter MailChimp, um unseren Newsletter zu versenden. MailChimp ist ein Angebot von The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318. MailChimp ist nach dem US-EU Privacy Shield zertifiziert und verpflichtet sich zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen. Darüber hinaus haben wir mit MailChimp einen Vertrag zur Datenverarbeitung abgeschlossen.

Die bei der Anmeldung für den Newsletter gespeicherten Daten werden an MailChimp übermittelt und von MailChimp gespeichert. An andere Dritte werden die bei der Registrierung eingegebenen Daten nicht weitergegeben. Nach der Registrierung sendet Ihnen MailChimp eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Anmeldung. MailChimp verwendet die übermittelten Daten dann, um die Newsletter in unserem Auftrag zu versenden und auszuwerten. Darüber hinaus kann MailChimp diese Daten nach eigenen Angaben zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Dienstleistungen verwenden, z.B. zur technischen Optimierung des Versands und der Präsentation des Newsletters oder zu wirtschaftlichen Zwecken, um festzustellen, aus welchen Ländern die Empfänger stammen. Darüber hinaus bietet MailChimp verschiedene Analysemöglichkeiten an, wie die versandten Newsletter geöffnet und genutzt werden können, z.B. wie viele Benutzer eine E-Mail verschickt haben, ob E-Mails abgelehnt wurden und ob sich Benutzer nach Erhalt einer E-Mail aus der Liste abgemeldet haben. Diese Analysen sind jedoch nur gruppenbezogen und werden von uns nicht für individuelle Auswertungen verwendet. MailChimp verwendet auch das Analysetool Google Analytics von Google, Inc. und kann es in die Newsletter integrieren. Weitere Details zu Google Analytics finden Sie in diesen Datenschutzbestimmungen unter Abschnitt 5.a. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen https://mailchimp.com/legal/privacy/.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende jedes Newsletters. Alternativ können Sie Ihre Abmeldeanfrage jederzeit per E-Mail an info@evertracker.com senden. Andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen fallen hier nicht an.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. über einen Link am Ende jedes Newsletters.
Die für den Versand des Newsletters erforderlichen Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und soweit nicht eine andere gesetzliche Grundlage für die weitere Verarbeitung gilt. Ihre E-Mail-Adresse wird daher nur für den Versand des Newsletters gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

Die für den Versand des Newsletters erforderlichen Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für den Zweck der Erhebung erforderlich sind und soweit nicht eine andere Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung vorliegt.
Mit Hilfe unseres Kontaktformulars und E-Mail-Kontaktes
Bei Fragen aller Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über ein auf der Website bereitgestelltes Formular mit uns Kontakt aufzunehmen. Es ist notwendig, eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben, damit wir wissen, von wem die Anfrage kam und um sie beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig gemacht werden.

Alternativ ist der Kontakt über die angegebene E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die per E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten von Ihnen

gespeichert.
Die rechtliche Grundlage der Datenbearbeitung zum Zweck der Kontaktaufnahme ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf einen Vertragsabschluss ab, so ist eine weitere Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 1 lit. b DSGVO.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht.

Online-Plattform für die Nutzung der Evertracker-Dienste
Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich mit bestimmten Nutzerdaten anzumelden, um die von Ihnen im Rahmen einer Online-Plattform genutzten Evertracker-Dienste nutzen zu können. Die Nutzerdaten werden Ihnen im Rahmen der individuellen Bestellung der Evertracker-Dienste zur Verfügung gestellt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden bei der Nutzung der Online-Plattform erhoben:

IP-Adresse des anfordernden Rechners,
Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
Name und URL der abgerufenen Datei,
Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer URL),
Website, auf die über unsere Website zugegriffen wird;
den verwendeten Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie den Namen Ihres Zugangsproviders.

Die genannten Daten werden von uns für folgende Zwecke verarbeitet:

Sicherstellen einer reibungslosen Verbindung der Website,
Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
Bewertung auch der Systemsicherheit und -stabilität
für weitere administrative Zwecke.

Rechtliche Grundlage der Datenbearbeitung zum Zwecke der Bereitstellung und Nutzung der Online-Plattform ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO, weil die Datenverwendung zur Erfüllung des gewünschten Vertrages notwendig ist.

Auf Ihren Wunsch werden wir Ihren Zugang zur Online-Plattform wieder löschen. Bis dahin speichern wir die entsprechenden Daten zeitlich unbegrenzt, so dass Sie jederzeit darauf zugreifen können. Nach der Einstellung der Evertracker-Dienste werden wir die Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen löschen.

Auf Ihren Wunsch löschen wir die Daten zeitlich unbegrenzt, so dass Sie jederzeit darauf zugreifen können.
Offenlegung von Daten
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte (Empfänger) weiter, wenn:

Sie werden unter Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Zustimmung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben,
Offenlegung gemäss Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse daran haben, Ihre Daten nicht preiszugeben,
für den Fall, dass die Offenlegung gemäss Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO ebenfalls eine gesetzliche Verpflichtung ist, so
ist dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Wir lassen die Daten gemäss Art. 28 DSGVO im Auftrag des Kunden verwaltet.

Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten zu anderen als den gerade genannten Zwecken findet nicht statt.

Cookies
>
Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Gerät (Laptop, Tablet, Smartphone usw.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies richten auf Ihrem Gerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder andere bösartige Software.

Diese Cookies speichern Informationen, die sich aus der Verbindung mit dem jeweils verwendeten Gerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir uns Ihrer Identität sofort bewusst sind.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebotes für Sie angenehmer zu gestalten. So verwenden wir zum Beispiel sogenannte Session-Cookies, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Website automatisch gelöscht. Zum anderen verwenden wir zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies, die für einen bestimmten Zeitraum auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Wenn Sie unsere Website erneut besuchen, um unsere Dienste zu nutzen, erkennt diese automatisch, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie vorgenommen haben, so dass Sie diese nicht erneut eingeben müssen. Andererseits verwenden wir Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebots auszuwerten (siehe Abschnitt 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Website automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden teilweise nach dem Ende einer Anmeldesitzung automatisch gelöscht und teilweise auf unbestimmte Zeit gespeichert.

Die rechtliche Grundlage für die Datenbearbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den oben aufgeführten Erhebungszwecken. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Die gesetzlichen Grundlagen für die Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder immer ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie erstellt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Mehrere Browser akzeptieren Cookies automatisch.
Analyse-Werkzeuge
Die nachfolgend aufgeführten und von uns angewandten Trackingmassnahmen basieren auf der gesetzlichen Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Mit den einzusetzenden Nachverfolgungsmassnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die kontinuierliche Optimierung unserer Website sicherstellen. Andererseits nutzen wir die Tracking-Massnahmen, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und auszuwerten, um unser Angebot für Sie zu optimieren. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Bestimmung anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien finden Sie in den entsprechenden Tracking-Tools in diesem Abschnitt.

Google-Analysen
Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und kontinuierlichen Optimierung unserer Websites nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter 4.) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website wie z.B.

Browsertyp/-version,
verwendetes Betriebssystem,
Referrer URL (die zuvor besuchte Website),
Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
Uhrzeit der Serveranfrage,
Kampagnenverfolgung – Analyse der Herkunft des Benutzers,

wird als Teil der Vereinbarung zum Vertragsdatenvertrag, den wir mit Google unterzeichnet haben, an Google-Server in den Vereinigten Staaten übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für Zwecke der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung der Website zu erbringen. Diese Informationen können auch an Dritte weitergegeben werden, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn Dritte diese Daten im Rahmen der Bestellung verarbeiten. In keinem Fall wird Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google zur Verfügung gestellt werden, zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Maskierung). Sessions und Kampagnen werden nach einer bestimmten Zeit beendet. Standardmäßig enden Sitzungen nach 30 Minuten ohne Aktivität und Kampagnen nach sechs Monaten. Das Timeout einer Kampagne kann maximal zwei Jahre betragen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Sie können auch die Sammlung von Daten, die durch den Cookie erzeugt werden und sich auf Ihre Nutzung der Website beziehen (einschließlich Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https: //tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Als Alternative zum Browser-Add-on, insbesondere für Browser auf mobilen Geräten, können Sie die Verfolgung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken
Klicken Sie hier, um sich von Google Analytics abzumelden ). Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten verhindert, wenn Sie diese Website besuchen. Das Opt-Out-Cookie ist nur in diesem Browser und nur für unsere Website gültig und wird auf Ihrem Gerät gespeichert. Wenn Sie die Cookies in diesem Browser löschen, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=en).

Konversionsverfolgung
Auf dieser Website werden keine Tools zur Konversionsverfolgung, sogenannte Pixel, von Drittanbietern verwendet.

Google Maps
Auf dieser Website nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dieser Kartendienst wird von Google Inc. betrieben, 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Aus technischen Gründen kann es für die Darstellung des Kartenmaterials erforderlich sein, dass Google als Anbieter des Contents die IP-Adresse der Nutzer registriert. Google erhält die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie in Ihrem Nutzerkonto bei Google eingeloggt sind. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie hier https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html und die Datenschutzeinstellungen finden Sie hier http://www.google.com/intl/en/policies/privacy.

Rechte der betroffenen Personen
Sie haben das Recht:

in Übereinstimmung mit Art. 15 DSGVO, Auskunft über Ihre von uns bearbeiteten Personendaten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft geben über den Zweck der Bearbeitung, die Kategorie der Personendaten, die Kategorien der Empfänger, denen Ihre Daten bekannt gegeben wurden, die geplante Aufbewahrungsfrist, das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Bearbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Quelle ihrer Daten, falls diese nicht bei uns erhoben wurden, und das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich einer Profilerstellung und gegebenenfalls aussagekräftige Informationen über ihre Daten;

in Übereinstimmung mit Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder vollständiger Personendaten verlangen, die bei uns gespeichert sind;

in Übereinstimmung mit Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung und Informationsfreiheit, zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich;

die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gemäss Art. 18 GDPR zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unzulässig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie dies aber geltend machen, Rechtsansprüche geltend machen oder abwehren oder Sie der Verarbeitung gemäss Artikel 18 GDPR widersprochen haben. 21 GDPR;

in Übereinstimmung mit Art. 20 DSGVO, Ihre uns zur Verfügung gestellten Personendaten in einem strukturierten, einheitlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO, Ihre einmal erteilte Einwilligung uns gegenüber jederzeit zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung aufgrund dieser Einwilligung für die Zukunft nicht mehr fortsetzen dürfen und

Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäss Art. 77 DSGVO BEI EINER AUFSICHTSBEHÖRDE ZU BESCHWEREN. In der Regel können Sie sich an die Aufsichtsbehörde Ihres gewöhnlichen Wohn- oder Arbeitsortes oder an unseren Firmensitz wenden.

Einspruchsrecht
Wenn Ihre persönlichen Daten auf berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO bearbeitet werden, haben Sie das Recht, gegen die Bearbeitung Ihrer Personendaten Widerspruch nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu erheben. 21 DSGVO, sofern Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein allgemeines Widerspruchsrecht, das von uns ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird.

Wenn Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an info@evertracker.com.

Datensicherheit
Wir verwenden auf unserer Website die weit verbreitete SSL-Methode (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der höchsten von Ihrem Browser unterstützten Verschlüsselungsstufe. Im Allgemeinen handelt es sich dabei um eine 256-Bit-Verschlüsselung. Wenn Ihr Browser keine 256-Bit-Verschlüsselung unterstützt, verwenden wir stattdessen die 128-Bit v3-Technologie. Ob eine einzelne Website unserer Website verschlüsselt ist, wird durch die geschlossene Darstellung des Schlüssel- oder Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers angezeigt.

Wir treffen auch angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Aktualisierung und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und deren Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben kann es erforderlich werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die aktuelle Datenschutzerklärung kann von Ihnen jederzeit auf der Website unter https://www.evertracker.io/datenschutz eingesehen und ausgedruckt werden.

Sign up for our newsletter